Geburtsprozess - Barbara Carnielli

Direkt zum Seiteninhalt
Geburtsprozess-Seminare für Erwachsene

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare."
Christian Morgenstern

Die Geburt ist ein transformierender Prozess. Über das Zellgedächtnis und die Körpererinnerung führt uns der Körper zu den frühesten Erlebnissen zurück. Dorthin, wo die ersten und grundlegendsten Prägungen entstanden sind. Die Zeit der Schwangerschaft, der Geburt, aber auch die Zeit nach diesem grossen Ereignis, hat in unserem Nervensystem Spuren hinterlassen. Diese Spuren prägen die Art, wie wir die Welt wahrnehmen sehr stark. Sie beeinflussen auch unsere Denkmuster und haben Wirkung auf unsere Gefühle und Beziehungsfähigkeit.

Hintergrund:
Die Pränatal- und Geburtsprozesstherapie basiert auf den Lehren von Ray Castellino einem Pionier in dieser Arbeit. Sie wurde durch die Erkenntnisse von Frankliyn Sills sowie der Traumaarbeit von Peter A. Levine (SE) und Stephen Porges ergänzt. Mein Lehrer Dominique Dégranges hat all diese Lehren und Forschungen zu einer sehr aktuellen Therapieform weiter entwickelt.

Vorgehen:
Im Prozessworkshop führt uns die Körpersprache und die Zellerinnerung, ausgehend von einer aktuellen Fragestellung, zu unseren grundlegenden Prägungen.
Die Möglichkeit, nochmals dorthin zurück zu gehen, wo alles begonnen hat, gleicht einem Neustart für das Nervensystem.
Tiefsitzende Verhaltensmuster und körperliche Beschwerden können so verstanden und aufgelöst werden.

Alles, was am Anfang geschieht hat existentielle Qualität.
Pränatal– und Geburtsprozesstherapie bringt uns in Kontakt mit unserem Potential und ermöglicht uns, besser im Hier und Jetzt zu sein.

Bei folgenden Symptomen kann die Arbeit an frühen Prägungen helfen:

•  Ängste aller Art
•  Innere Unruhe
•  Sich wiederholende Lebensmuster
•  Bindungs- und Beziehungsprobleme
•  Angst alleine zu sein oder verlassen zu werden
•  Spannung, Stress und Übersensibilität
•  Unerklärliche Traurigkeit
•  Sehnsucht nach etwas Unbekanntem
•  Todessehnsucht

Geburtsprozess-Seminar "Das Leben beginnt heute":
Im Geburtsprozess-Seminar haben Sie die Möglichkeit, in die spannende Reise Ihres Werdens einzutauchen und so bewusst den damals entstandenen Lebensmustern zu begegnen. So wird es möglich frühe Prägungen zu erkennen, zu verstehen und zu verändern.
Weitere Informationen und Termine:
Wegpunkt- und Ressourcentag:
Die Tendenz in die vertrauten Muster zurückzufallen, kennen wir alle. Um den neu gewählten Weg zu festigen und die eigenen Ressourcen zu stärken, gibt es den Wegpunkt- und Ressourcentag. Er richtet sich an alle, die bereits einen oder mehrere Prozessworkshops gemacht haben und die neuen Erfahrungen stärken wollen.
Weitere Informationen und Termine:
Einzelbegleitung für Baby, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
• Besonders nach sehr anstrengenden und schwierigen (Saugglocke, Kaiserschnitt....) Geburten, kann die Pränatal- und Geburtsprozesstherapie sehr hilfreich für das Neugeborene sein. Mit der Körpersprache gibt das Baby problemlos Antwort auf alle Fragen und kann so gut zeigen, wo noch ungeklärte Themenfelder und Ängste sind.

• Auch bei grösseren Kindern, die traumatische Erlebnisse (Unfall, Operationen, seelisch belastende Ereignisse) verarbeiten müssen, kann eine Einzelsitzung hilfreich sein.

• Erwachsene, die sich mit einem Thema nicht gleich in eine Gruppe wagen, können sich in der Einzeltherapie vorsichtig und in ihrem Tempo an ein Thema herantasten.

Informationen:
Einzelstunden finden nach Absprache statt.
Kosten: CHF 120.- / 60 min.
Ort: Praxis am Dorfplatz, Dorfplatz 1, 9811 Rifferswil
Bei weiteren Fragen und Anliegen können Sie mich gerne kontaktieren.

Zurück zum Seiteninhalt