Traumaarbeit - Barbara Carnielli

Direkt zum Seiteninhalt
Somatic Experiencing SE

Trauma lösen nach Dr. Peter Levine

„Ich bin überzeugt davon, dass Trauma heilbar ist und dass der Heilungsprozess ein Katalysator für tief greifendes Erwachen sein kann."
Dr. Peter A. Levine

Mit vielen traumatischen Erfahrungen können wir im Laufe unseres Lebens gut umgehen, doch plötzlich genügt ein kleines Ereignis, um uns aus dem Gleichgewicht zu bringen.
Als Menschen kennen wir in solch herausfordernden Situationen drei Überlebensstrategien: Flucht, Kampf und Erstarrung.
Wenn Kampf oder Flucht nicht möglich sind oder nicht zum gewünschten Erfolg führen, bleibt uns oft nur noch die Erstarrung oder Dissoziation, die aber auf unser Nervensystem ebenfalls eine blockierende Wirkung hat.

Diese im Nervensystem gebundene Energie nennen wir Trauma.

Somatic Experiencing (SE) richtet die Aufmerksamkeit auf körperliche Reaktionen, die auf Grund eines Traumas entstanden sind.
Durch wertfreie Aufmerksamkeit und die Schulung des Wahrnehmens helfen wir dem Körper die festgehaltene Energie aufzuspüren und in dosierten Schritten zu entladen.
Das traumatische Empfinden kann sich so zu einem Gefühl von Handlungsfähigkeit und Sicherheit wandeln.

  • Man muss das Trauma nicht erneut erleben, um es aufzulösen
  • Auch nach langer Zeit kann man mit SE traumatische Erlebnisse verarbeiten und integrieren
  • Mit SE ist es möglich inhaltsfrei zu arbeiten. Die traumatische Situation muss nicht erwähnt werden, es genügt, dass sich der Körper erinnert.
Somatic Experiencing kann helfen bei:

  • Unfälle
  • Operationen
  • Krankheit
  • Übergriffe, Missbrauch
  • Ängste, Depressionen, Burnout
  • Seelische Probleme
  • Beziehungsprobleme
  • Zwänge

Termine auf Anfrage
60 Minuten à CHF 120.-

„Der Schlüssel zur Traumaheilung  ist nicht, das Trauma nochmals zu erleben, sondern neue Erfahrungen im Körper zu schaffen.“
Dr. Peter A. Levine


Zurück zum Seiteninhalt